Schleifmaschinen für Kreissägen

Für Herstellung und Aufbereitung

Vom Anwender, für den Anwender

Die ALESA AG «us de Schwiiz» ist seit 1934 bekannt als Spezialistin für Kreissägen zur Bearbeitung von Metallen und Stahlwerkstoffen. Auf der Basis der grossen Erfahrung eines Produzenten und Anwenders, hat der Schweizer Werkzeughersteller nun selber leistungsfähige und äusserst effiziente Schleifmaschinen zur Herstellung und Aufbereitung von Kreissägen entwickelt.

Werkzeughersteller und Schleifereien können auf den ALESA-Schleifmaschinen autonom neue Kreissägen herstellen, beziehungsweise gebrauchte Kreissägen durch Nachschärfen oder Neuverzahnen effizient aufbereiten.

In den ALESA Schleifmaschinen verstecken sich dank konstruktiver und steuerungstechnischer Flexibilität noch viele weitere Anwendungsmöglichkeiten, wie das Schleifen und Schärfen von Schneidrollen, Kreismessern und Ringmesser, oder Innen- und Aussenschleifoperationen an rotationssymmetrischen Teilen.

Vielseitigkeit beim Aufbereiten von Kreissägen: REDENT 400

Das Nachschleifen, Neuverzahnen und Anfasen von HSS- und Vollhartmetall-Kreissägen geht mit der REDENT 400 schnell, einfach und sicher von der Hand.
weiter …

Autonome Herstellung von Kreissägen: DENTA COMBI 160

Das Verzahnen und Anfasen von Kreissägen aus HSS und Vollhartmetall erledigt die DENTA COMBI 160 in einem Arbeitsgang und autonom bis zu 24 Stunden lang. weiter …

Dürfen wir Sie 3-4 mal pro Jahr über unsere Neuigkeiten informieren?

Newsletter abonnieren

«Als Unternehmer kenne ich die Herausforderungen von Werkzeugherstellern und Schärfereien aus eigener Erfahrung.»